Projektübersicht

Mit diesem Projekt wollen wir eines unserer Schulpferde zu einem Therapiepferd ausbilden lassen um Menschen mit Beeinträchtigungen wie körperlich oder geistig, eine reiterliche heilpädagogische Therapie zu ermöglichen.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Inklusion, Reiten, Therapiepferd, Heilpädagogisches Reiten, Ausbildung
Finanzierungs­zeitraum: 01.04.2020 10:35 Uhr - 11.03.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 15.10.2019 - 15.02.2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Ausbildung eines unserer Schulpferde zu einem Therapiepferd, im Sinne einer reiterlichen heilpädagogischen Inklusion, als Unterstützung unseres bisherigen Therapiepferdes "Calle".

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Menschen mit Beeinträchtigungen, wie körperlich oder geistig.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Warum sollte man ein solches Projekt denn nicht unterstützen? Wir wollen mit diesem Projekt Menschen mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung auch ein Stück vom "Glück der Erde, dass auf dem Rücken der Pferde liegt " schenken.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird das Geld dazu verwendet, unseren Charly zu einem Therapiepferd im Sinne einer reiterlichen heilpädagogischen Therapie auszubilden. Im Falle einer Überfinanzierung wird das übrige Geld in ein Ergänzungsprojekt investiert, wie z.B. die Anschaffung von spezieller Ausrüstung wie Therapiegurte, Sättel oder Trensen.