Projektübersicht

Eine Bank für Metelen! Wir haben den Künstler Marcel Häkel aus Wettringen beauftragt eine schöne und leichte Bank für Metelen zu entwerfen - angelehnt an die Geschichte Metelens als Ort der Textilindustrie und des Wandels.

Sechs Bänke mit jeweils unterschiedlichen Bezügen wollen wir in den nächsten zwei Jahren aufstellen und mit einem kleinen Kulturprogramm jeweils feierlich einweihen.

Kategorie: Kultur
Stichworte: Bänke, KIM, Straßenmusik, Festival, Nachbarschaft
Finanzierungs­zeitraum: 29.04.2019 10:08 Uhr - 11.09.2019 18:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2019 - 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit der Einweihung jeder einzelnen Bank ist ein kleines Kultur-Programm verknüpft: Wir wollen die Geschichte und "Geschichten" Ihrer Nachbarschaft lebendig werden lassen. Wir beginnen zunächst gemeinsam mit Ihnen die Besonderheiten ihrer Nachbarschaft zu sammeln und zu entdecken, um sie später zu erzählen, musikalisch zu untermalen, zu tanzen und vieles mehr. An Ihrer Bank wird also ein kleines Straßenfest passend zu ihrer Nachbarschaft stattfinden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Alle Metelener und Besucher unseres Vechtestädtchens! Jeder kann sich auf die Bank setzten. Wir suchen aber noch Orte für die Bank. Werden Sie Pate! Wenn die Bank in Ihre Nachbarschaft kommt, kann sie dann auch mal vor Ihrer Tür stehen und Menschen einladen bei Ihnen Platz zu nehmen. Um die Pflege und Aufstellung kümmern sich jeweils Paten in der Nachbarschaft.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Eine Bank ist der beste Ort für Gespräche und Begegnungen. Wir möchten damit den Menschen zeigen: Fühlt euch wohl in Metelen, nehmt Platz auf unseren Bänken und kommt miteinander ins Gespräch! Nutzt den öffentlich Raum, den Bürgersteige und kleine Plätze bieten, für eure Muße-Zeit. Und wir wollen mit den Bänken an die Geschichte unseres Ortes erinnern und ermuntern darüber zu sprechen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für insgesamt 2700 EUR wollen wir in den nächsten zwei Jahren mindestens sechs Bänke in Metelen aufstellen und dieses Jahr mindestens drei bei kleinen Straßenfesten einweihen. Wenn wir mehr Geld gespendet bekommen, gibt es mehr Bänke! Pro Bank und Festival setzten wir 450 EUR an.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Kulturinitiative Metelen e.V. – KIM – ist ein gemeinnütziger Verein, der 1999 von Metelener Bürgerinnen und Bürgern gegründet wurde. KIM stellt sich folgende Aufgaben:

- kulturelle Veranstaltungen in Metelen zu fördern und durchzuführen,
- mit anderen kulturtreibenden Vereinen und Institutionen in Metelen und außerhalb des Ortes zusammenzuarbeiten.